Jans Wanderrouten

Alles begann mit einem spektakulären Luftbild blühender Pfirsichbäume in Aitona, das er auf Instagram gesehen hat. Jans Neugier wurde geweckt und er begann, in den sozialen Netzwerken nach weiteren interessanten Orten in der Region Lleida zu suchen. Nur wenige Tage später plante er bereits gemeinsam mit seiner Partnerin eine Reise in die westlichste Region Kataloniens.

Für ihren Aufenthalt haben sie sich in einem kleinen Landhotel eingebucht und wollen von dort aus verschiedene Wanderrouten unternehmen. Der erste Tagesausflug ist ein 6 Kilometer langer Rundweg im Naturschutzgebiet Estany d’Ivars i Vila-sana, der um den See herumführt. Der See weist eine große Artenvielfalt auf und beherbergt das ganze Jahr über mehr als 200 Vogelarten sowie Otter, Schildkröten und kleine Säugetiere. Sie fühlen sich an diesem ruhigen Ort wohl und betrachten die Landschaft. Sie beschließen, den Nachmittag damit zu verbringen, sich in Ruhe zu unterhalten und sich auf den Ausflug am nächsten Tag vorzubereiten.

Als Nächstes wollen sie die katalanischen Pyrenäen erkunden und dabei einige der vielfältigen Naturparks besuchen.

Willkommen in deinem Katalonien, Jan.

Weitere Empfehlungen