Die kleine Bucht: Das Lächeln Ihres Kindes an einem Tag am Strand

Brille, Schnorchel und ab ins Wasser! Kommen Sie und verbringen Sie Ihre Zeit an der Küste von Katalonien. Hier gibt so viele Dinge zu tun … Hier kommt ein Vorschlag, der mit Sicherheit ein ständiges Lächeln auf das Gesicht Ihres Kindes zaubern wird.

Das Meer ist ganz ruhig, ein kristallblauer Teppich bei milder Temperatur. Sie treten ins Wasser, ohne dass Ihnen ein Schauer über den Rücken läuft und laufen ins Meer hinein ohne Angst, da der Strand sehr flacht ist. Fallen Ihnen bessere Konditionen ein, um zu schnorcheln? Kaum. Also dann, ab ins Wasser springen!

Mit dem Kajak die katalanische Küste entlang fahren und viele andere Aktivitäten

Am nächsten Tag nach dem Schnorcheln, steigen Sie in ein Kajak und fahren das Küstengebiet bei einem angenehmen Ausflug ab. Wenn Sie lernen möchten, mit einem leichten Segelboot zu segeln, kommen Sie zur Estació Nàutica und machen einen Segelkurs oder andere Wassersporten. Selbstverständlich gibt es auch etwas außerhalb des Wassers zu unternehmen, wie Fahrradtouren, Spaziergänge an den Rundwegen, Tennis, Reiten, einen Tag im Vergnügungspark.

Nach all den Aktivitäten, Erholung im Familienhotel

Bei Sonnenuntergang lässt die lebhafte Betätigung am frühen Morgen nach. Der Moment ist gekommen, den Vorhang fallen zu lassen und im Hotel eine Atempause einzulegen. Es liegt ganz nah am Strand, man kann zu Fuß gehen, aber heute begeistern Sie sich, die Strecke mit dem Fahrrad zurückzulegen. Das Hotel ist die Erleichterung des Tages. Es gibt Familienzimmer mit Zustellbetten. Die ganze Unterbringung ist dafür gedacht, sich mit ihren Kindern wie zu Hause zu fühlen. Im Restaurant gibt es Kindermenüs und die Animateure des Hotels haben immer eine Aktivität parat, um sie zu unterhalten.

Nach so vielen Möglichkeiten, einen Tag am Strand mit der Familie zu verbringen, wird er sicher genauso zu Ende gehen wie er begonnen hat: mit dem Lächeln Ihrer Kinder.

Wenn Sie einen Tag mit der Familie am Strand von l’Ametlla de mar genießen möchten, dann können Ihnen nachfolgende Adressen dabei helfen, ihn optimal zu organisieren:

Estació Nàutica Costa Daurada    Ametlla Diving    Club Nàutic L’Ametlla de Mar

Thunfisch-Tour    Subkro    Port Calafat    Mar Natura

Wenn Sie noch an weiteren Familienaktivitäten in Katalonien interessiert sind:

Katalonien mit der Familie    Wassersportstationen in Katalonien

Snorkel at Ametlla de Mar with family and friends

von 17,00€ Buchen Terres de l’Ebre

Aktivitäten

Spaß am Wassersport mit der ganzen Familie in Cambrils

Spaß am Wassersport mit der ganzen Familie in Cambrils

In der Estació Nàutica (Wassersportstation) gibt es Liebhaber des Meeres, die nur darauf warten, mit Ihnen und Ihrer Familie diese Leidenschaft teilen zu können. Und wie? Wir empfehlen Ihnen mit der ganzen Familie auf Abenteuerfahrt zu gehen und ein wenig Wassersport zu treiben. An nur einem Tag können Sie zum Beispiel Stehpaddeln, Kajak-Fahren oder Katamaran-Segeln lernen. Zu kompliziert? Keine Angst, Sie werden die ganze Zeit von einem Übungsleiter überwacht, der Ihnen alle Grundbewegungen zeigt, damit Sie den Seemann, der in Ihnen steckt, entdecken. Womit wollen Sie also anfangen: mit Stehpaddeln, Kajak-Fahren oder Katamaran-Segeln?

Deine Kinder sind auf eine tausendjährige Zitadelle gestiegen?

Deine Kinder sind auf eine tausendjährige Zitadelle gestiegen?

Sie haben schon ein paar Tage am Strand verbracht und möchten eine Pause? Hier wäre ein historischer Vorschlag. Die Cossetanen waren ein iberischer Volksstamm, der im sechsten Jahrhundert in der Gegend der heutigen Stadt Calafell lebte. Der Standort war von strategischer Bedeutung, kamen hier doch alle Produkte aus anderen Regionen des Mittelmeerraums an. Die alte Zitadelle ist exzellent erhalten und Sie können sie mit der ganzen Familien besuchen und erfahren, wie die ersten katalanischen Städte einmal ausgesehen haben. Sie werden kaum glauben können, dass diese Konstruktionen schon über zweitausend Jahre alt sind.

Wie haben die Römer gekocht?

Wie haben die Römer gekocht?

Domus Apicius –Ca l’Apici, übersetzt vom Lateinischen – ist ein Workshop, bei dem Sie bis zu den Wurzeln der katalanischen Gastronomie befördert werden, der Zeit des Römischen Reiches. Er wird von Esther Talarn koordiniert, die als Geschichtslehrerin ihre Kenntnisse über die Zivilisation, die in Tarragona große Spuren hinterlassen hat, an die Kochherde verlagert hat. Sie werden die Marinade jener Zeit probieren, die verschiedenen Zubereitungsarten des Huhns und sicher nach dem krönenden Gericht Hipotrima Ihre Finger lecken, - zubereitet mit Frischkäse und verfeinert mit Tausend Gewürzen wie Trockenfrüchten, Sellerie, Honig …

Die Suche nach dem verborgenen Schatz von Priorat

Die Suche nach dem verborgenen Schatz von Priorat

Wir schlagen vor, einen im Naturpark von Montsant zu finden. Auf den ersten Blick können wir preisgeben, dass es sich bei dem Schatz um Weinflaschen aus dem Priorat handelt, die im Weinkeller Baronia de Montsant versteckt sind. Aber die Belohnung für den Fund ist noch besser, eine Besichtigung des Weinkellers und Verkostung seiner exzellenten Weine. Einschließlich Wettbewerb ist sie besonders als Gruppenaktivität geeignet. Während Ihres Aufenthalts werden Sie auf einen Piraten und einen Kartäusermönch stoßen. Von der Litanei über das Leben bis zur naheliegenden Kartause von Scala Dei müssen Sie die Schatzkarte besorgen, die Ihnen als Orientierungshilfe dient.

Erholen Sie sich nach einem Tag am Strand mit einem Suquet de peix

Rezept:

Um nach einem Tag am Strand wieder zu Kräften zu kommen, haben Sie das Elixier der Fischer, um die Fangtage zu bewältigen: das Suquet de peix. Das sind die Zubereitungsschritte:

Tomaten und Knoblauch mit Olivenöl in einem Schmortopf anbraten. Wenn die Tomaten gezogen haben, Kartoffel hinzugeben, alles verrühren und den Fischfond dazugießen. Bei niedriger Hitze kochen, bis die Kartoffeln halb gar sind. Zum Schluss den in Scheiben geschnittenen Fisch in den Kopf geben –man kann es mit Seeteufel, Hummer, großem roten Drachenkopf, Knurrhahn zubereiten – und die Picada, mit Mandeln, Petersilie, Salz und Pfeffer hinzugeben und alles zusammen fertig kochen lassen.

Zutaten:

  • 1 kg Fisch in Stücke geschnitten
  • 3 geschälte Tomaten
  • 1 zerhackte Knoblauchzehe
  • 1 kg geschälte Kartoffeln
  • Fischfond
  • Öl
  • Salz

Für die Picada:

  • 1 Knoblauchzehe
  • Eine Handvoll gerösteter Mandeln
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer