Katalonien ist dein zuhause

Überraschungs tour

Zurück

Das archäologische Ensemble von Tarraco


Das archäologische Ensemble von Tarraco

Vor zweitausend Jahren, als die römischen Dreiruderer das Mittelmeer durchquerten und die Erde unter den Sandalen der Legionäre erbebte, erhob sich an der heutigen Costa Daurada die Kaiserstadt Tarraco. Obwohl der Marmor und die Keramiken im Laufe der Jahrhunderte zu einem archäologischen Denkmal wurden, so ist das archäologische Ensemble in Tarragona doch weitaus mehr als nur Weltkulturerbe: Es öffnet das Fenster in eine Zeit, in der die Götter die noch junge Welt bevölkerten.

Sowohl auf dem archäologischen Pfad entlang der ältesten römischen Stadtmauer Hispaniens als auch beim Besuch auf dem Forum kann man förmlich sehen, wie die Händler am Mare Nostrum um eine Handvoll Silbermünzen mit dem Konterfei des Kaisers feilschten. Es ist, als läge das Aroma von Wein und Öl noch in der Luft, welches die in Gewänder gehüllten Frauen in Amphoren zum Tempel trugen. Und wer die Ohren spitzt, vernimmt den Klang der Schwerter der Gladiatoren aus dem beeindruckenden Amphitheater. Jeder Rundgang erweckt die Erinnerung an eine römische Stadt, die damals wie heute ihren Blick auf das Meer richtet.

Das archäologische Ensemble von Tarraco Das archäologische Ensemble von Tarraco

Wieder nach Hause gehen